Frau laechelt nach einer erfolgreichen Behandlung ihrer Zahnfehlstellung

Zahnfehlstellungen lassen sich heutzutage zuverlässig durch Zahnspangen beheben. Und das gilt nicht nur für Kinder und Jugendliche, auch Behandlungen bei Erwachsenen sind längst gang und gäbe. In unserer Praxis für Kieferorthopädie haben wir bereits vielen Patienten zu einem schöneren Lächeln verholfen.

Erfahren Sie im Folgenden, welche Möglichkeiten Sie haben und warum Sie Ihre Zahnspange in München bei uns erhalten sollten. Lesen Sie auch in unserem Blog allgemeine Hintergründe zur Zahnspange.

Warum eine Zahnspange?

Im Grunde genommen, gibt es zwei Gründe für eine Zahnspange: gesundheitliche und ästhetische Gründe.

  • Gesundheitliche Gründe liegen vor, wenn Sie unter Schmerzen im Kiefergelenk und Gesicht leiden. Auch Kopfschmerzen und Migräne sind hier nicht ungewöhnlich. Betroffene klagen auch über Kiefergelenkknacken und haben oft einen falschen Biss (Überbiss, Kreuzbiss, etc.).
  • Ästhetische Gründe liegen dann vor, wenn Sie einfach nicht zufrieden mit Ihrem Lächeln sind. Meist sind es unschöne Zahnlücken oder schiefe Zähne, die als besonders störend empfunden werden.

Zahnspange in München für Kinder & Erwachsene

Eine Zahnspange ist bei Kindern natürlich nichts Ungewöhnliches, bei Erwachsenen heutzutage allerdings auch nicht mehr. Es gibt jedoch Unterschiede in der Wahl der Behandlungswege und darin, ob die Kosten von der Krankenkasse übernommen werden. Wenn Sie sich hinsichtlich dieser Themen genauer informieren möchten, lesen Sie gerne unsere nachfolgenden Beiträge:

Arten von Zahnspangen

Die Zeiten, in denen es nur eine einzige Art von Zahnspange gab, sind vorbei. Wir bieten Lösungen zur Zahnkorrektur an, die effektiv und unscheinbar zugleich sind:

Zahnspangen-ArtUnsichtbarFür ErwachseneFür Kinder
Feste Zahnspangen mit Metallbracketsneinjaja
Feste Zahnspangen mit Keramikbracketsbeinahejaja
Innenliegende Spange (Lingualtechnik)jajaja
Aligner-Zahnschienenja (ggf. jedoch Attachments)jaja
Lockere Zahnspangeneinneinja
Übersicht: Zahnspangen in München & Eignung

Feste Zahnspangen

  • Mithilfe von kleinen Metallbrackets wird die Zahnspange auf der Außenseite der Zähne angebracht.
  • Der Einsatz von weißen Keramikbrackets hat den Vorteil, dass die außenanliegende, zahnfarbene Spange mit der natürlichen Zahnfarbe „verschmilzt“ und somit kaum auffällt.
  • Als Lingualtechnik wird die innenliegende Zahnspange von Incognito™ bezeichnet. Gerade bei Erwachsenen sind die unsichtbaren Zahnspangen beliebt.

Lockere Zahnspangen

  • Herausnehmbare Zahnspangen nutzen wir insbesondere bei Kindern zur Vorbereitung auf die folgende Behandlung mit einer festen Zahnspange.
  • Der Vorteil hierbei ist die Verkürzung der Tragezeit einer festen Zahnspange.

Aligner-Zahnschienen

  • Die Aligner-Zahnschienen von Invisalign® sind durchsichtig und somit für das Gegenüber nahezu unsichtbar.
  • In regelmäßigen Abständen wird von einer auf die nächste Zahnschiene gewechselt, bis das gewünschte Behandlungsergebnis erreicht ist.
  • In jede Schiene ist eine kleine Zahnbewegung eingearbeitet, die nach und nach die Zähne in die richtige Endposition bewegen.

Unsichtbare Zahnspangen

Unsichtbare Zahnspangen sind nicht nur bei Erwachsenen beliebt, auch Kinder und Jugendliche interessieren sich immer mehr dafür. Im Folgenden finden Sie die wichtigsten Informationen zu unsichtbaren Zahnspangen:

  • Brackets in Zahnfarbe: Plättchen, die an der Außenseite der Zähne befestigt sind, werden auch als Brackets bezeichnet. Diese sind längst nicht mehr nur aus Metall verfügbar, sondern auch unscheinbar in zahnfarbener Keramik. Damit ist die Spange so gut wie unsichtbar.
  • Kleine Brackets: Eine kieferorthopädische Behandlung kann mit einer festsitzenden Zahnspange erfolgen, die auf der Außenseite der Zähne angebracht wird. In unserer Praxis kommen hierfür besonders kleine Metallbrackets (Minibrackets) oder farblich an die Zähne angepasste und damit kaum sichtbare Keramikbrackets zum Einsatz.
  • Durchsichtige Aligner-Schienen: Bei den durchsichtigen Zahnschienen von Invisalign® handelt es sich um herausnehmbare, transparente Kunststoffschienen. Sie werden auf die Zahnreihe aufgesetzt und ermöglichen so eine kieferorthopädische Zahnstellungskorrektur, die für andere kaum wahrnehmbar ist.
  • Innenliegenden Zahnspange: Bei der Lingualtechnik von Incognito™ werden individuell angefertigte Brackets fest auf der Innenseite der Zähne angebracht und sind somit von außen völlig unsichtbar.

Was kostet eine Zahnspange

  • Die Kosten für eine Zahnspange liegen, ganz pauschal gesagt, zwischen 1800€ und 8000€.
  • Allerdings übernimmt die Krankenkasse die Kosten bei Kindern in vielen Fällen – bei Erwachsenen nur selten.
  • Ob die Kosten übernommen werden, liegt einerseits am Schweregrad der Fehlstellung und andererseits daran, in welche kieferorthopädische Indikationsgruppen (KIG) die Patienten eingeordnet werden.

Lesen Sie hier mehr über die Kosten einer Zahnspange.

Zahnspange in München bei DENTAL ONE®

Gesunde Zähne und ein strahlendes Lächeln sind attraktiv, unterstützen das persönliche Wohlbefinden, öffnen Türen im Beruf und können helfen, hohe Kosten für Zahnkorrekturen im Alter einzusparen. Bei uns erhalten Sie Ihre Zahnspange in München: Komfortabel, stets auf ein optimales Ergebnis ausgerichtet und auf Wunsch unsichtbar!

  • Moderne Praxis im Herzen Münchens: Gut erreichbar, bestens bewertet und mit kundenfreundlichen Öffnungszeiten.
  • Behandlung für Kinder und Erwachsene: Feste oder unsichtbare Zahnspangen in München. Kostentransparenz und optimale Beratung sind stets garantiert.
  • Hervorragende Bewertungen: Unser Qualitätsanspruch hat auch unsere Patienten überzeugt. Sie sind von unseren Leistungen begeistert und wir sind stolz auf hervorragende Bewertungen bei Google, Jameda sowie in Feedbackgesprächen.

Sprechen Sie mit uns, wir freuen uns auf Sie: Jetzt Ihren kostenfreien Beratungstermin vereinbaren.