Leerer Behandlungsraum nach dem Wechseln des KFO

Vielleicht sind Sie gerade umgezogen, vielleicht ist Ihr bisheriger Kieferorthopäde in Rente gegangen, vielleicht sind Sie unzufrieden mit Ihrem bisherigen Behandlungsverlauf: Es gibt viele Gründe, den Kieferorthopäden zu wechseln. Wir stellen vor, was Sie dabei beachten sollten.

Generell ist es möglich, Ihre laufende kieferorthopädische Behandlung in unserer Praxis weiterzuführen.

  • Bei einer Selbstzahler-Behandlung ist ein Wechsel des Kieferorthopäden jederzeit möglich.
  • Wenn die Kosten Ihrer laufenden Behandlung von Ihrer Krankenkasse getragen werden, unterstützen wir Sie bei den Formalien und beantragen die Weiterführung Ihrer kieferorthopädischen Behandlung bei Ihrer Krankenkasse.

Auch das Einholen einer zweiten Meinung zu Ihrer kieferorthopädischen Behandlung wird Ihnen kein guter Arzt übel nehmen.